Five Rooms im TV bei NDR Nordtour - Hotel Five Rooms
15669
post-template-default,single,single-post,postid-15669,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Five Rooms im TV bei NDR Nordtour

ndr-nordtour-five-rooms-hotel-leer

Five Rooms im TV bei NDR Nordtour

Unser Hotel ist der NDR Sendung Nordtour unter dem Motto “Ein Tag in Leer: maritim und sehr gemütlich.” zu sehen.

Hier der Link zum Beitrag in der Mediathek

https://www.ndr.de/ratgeber/reise/ostfriesland/Das-Tor-nach-Ostfriesland,leer222.html

Die ostfriesische “Metropole” an der Ems bietet einen spannenden Mix aus Tradition und Moderne. Die Altstadt hat mit ihren liebevoll erhaltenen historischen Häusern einen ganz besonderen Charme vergangener Zeit und mutet ein wenig wie eine Filmkulisse an. Die Alte Waage, das Haus Samson und viele andere Bauten haben die Leeraner “op Schick” gebracht. So sagen es die “Platt-Proater”, die Plattdeutsch sprechenden Ostfriesen. Auf Platt werden die Besucher auch in der Teestube am Hafen begrüßt. Hier kann man eine original ostfriesische Teezeremonie und Friesentorte bestellen. Wenn die Kaffeerösterei ihre Bohnen zubereitet, liegt der Duft von frisch geröstetem Kaffee über der Stadt. Das wohl älteste Gebäude in Leer, die Harderwykenburg, bietet viel Raum für Spekulationen, was sich hinter den meterdicken Mauern verbergen mag: von der Straße aus gut zu sehen, aber nicht zu besichtigen! Auch das Rathaus hütet ein Geheimnis. An einem unscheinbaren Ort steht ein Tresor, der seit Jahrzehnten nicht geöffnet worden ist, weil den Hausherren die Zahlenkombination fehlt! Hüterin einer alten ostfriesischen Tradition ist auch die Goldschmiedin Traute Zahn. Sie beherrscht als eine der wenigen noch die alte Filigrankunst. Aktueller Zeitgeist wird in einem Hotel in Leer versprüht. Es hat gerade einmal fünf Zimmer, die alle ganz individuell eingerichtet sind.