Five Rooms als neue Adresse in der Leeraner Altstadt. Hotel hat eröffnet.
15163
post-template-default,single,single-post,postid-15163,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Five Rooms als neue Adresse in der Altstadt

Die Leeraner Altstadt ist um ein kleines Hotel reicher: In der Königstraße gegenüber vom Rathaus hat das Ehepaar Wiebke de Buhr und Felix Hapig ein Wohnhaus aus den 1930er Jahren erworben und zum „Five Rooms“ umbauen lassen.Angeboten wird dort ein „Bed & Breakfast“-Service.
Five Rooms Hotel in der Altstadt von Leer berichtet OZMit der Belegung in den ersten Wochen sei man bereits sehr zufrieden, sagte Eigentümer Felix Hapig. Nachdem sich zunächst Mitarbeiter des benachbarten Gasthofs zur Leda der Gäste angenommen hatten, kümmert sich mit  Claudia Remeiyer neuerdings eine eigene Fachkraft um den Empfang, die Zimmer und das Frühstück.
Ab 2017 soll dieses direkt im „Five Rooms“ serviert werden. Auch dafür war bislang der Gasthof zuständig, der ebenfalls Hapig gehört. Fünf sehr unterschiedlich konzipierte Räume – Einzel- und Doppelzimmer – stehen den Übernachtungsgästen zur Auswahl. Eingerichtet worden sind sie mit einem Stilmix: Zum einen sind dort viele moderne Elemente zu finden, zum anderen sei viel Wert darauf gelegt worden, Bestandteile des früheren  Wohnhauses zu erhalten und hervorzuheben, wie Felix Hapig erklärt. Dazu gehören zum Beispiel größere  freigelegte Mauerflächen.