Five Rooms Boutique Hotel im Sonntags Report - Hotel Five Rooms
15150
post-template-default,single,single-post,postid-15150,single-format-standard,cookies-not-set,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Five Rooms Boutique Hotel im Sonntags Report

Zur Eröffnung des Five Rooms Boutique Hotels eine Sonderseite im Sonntags Report.

Schickes Boutique-Hotel im Herzen der Altstadt eröffnet – „Five Rooms“: Besondere Atmosphäre und zentrale Lage

Leer (gb) Ein schickes Boutique-Hotel mit fünf individuell und liebevoll eingerichteten Zimmern wurde nun in der Leeraner Altstadt (Königstraße 9) eröffnet. Der Name „Five Rooms“ steht für ein ganz neues Hotelkonzept. Die Idee dazu hatte Rechtsanwalt Felix Hapig. Er hat das Haus, Baujahr 1935, vor zwei Jahren gekauft. 20 Jahre stand das Gebäude leer. Gemeinsam mit seiner Ehefrau entschied er sich, ein Hotel daraus zu machen. Anderthalb Jahre wurde geplant und umgebaut: Das Ergebnis kann sich sehen lassen.sonntags-report-22.01.2017-five-rooms-hotel

Keines der fünf Zimmer gleicht dem Anderen. Kunstwerke, handgefertigte Möbel und interessante Wandfarben verleihen den Räumen eine besondere und stilvolle Atmosphäre. Jedes Zimmer ist mit W-Lan, eigenem Bad, Fernseher, Safe und Schreibtisch ausgestattet. Die Gäste schlafen herrlich in den Boxspringbetten, die von einer Kieler Bettelmanufaktur gefertigt wurden. Die Möbel wurden zum größten Teil in einer hiesigen Tischlerei selbst entworfen und angefertigt.

Auch sonst setzt Eigentümer Felix Hapig auf regionale Zulieferer. „Wenn möglich, beziehen wir alles, was wir anbieten, aus Leer oder Umgebung“, so der Leeraner. Ob für einen Kurzbesuch in der Stadt Leer oder längere Aufenthalte: Das Hotel ist für viele Anlässe geeignet. Aufgrund der zentralen Lage ist das Hotel auch für beruflich reisende Besucher der Reedereien, Orgadata und anderer in der Nähe angesiedelter Unternehmen ideal.

Wer möchte, kann auch das gesamte Hotel buchen, zum Beispiel für Familienfeiern, Hochzeiten oder andere Gelegenheiten. Die gute Seele des Hauses ist Claudia Remeijer. Sie empfängt alle Gäste persönlich und ist auch für das Frühstück zuständig, das auf Wunsch auf dem Zimmer serviert wird. Als gebürtige Niederländerin empfängt Sie Gäste in deutscher, englischer und niederländischer Sprache. Einzelzimmer gibt es schon ab 67,50 Euro.

Wer das ganze Hotel bucht, erhält natürlich einen besonderen Preis und die Gäste haben das ganze Haus für sich. Dazu ist allerdings eine rechtzeitige Reservierung notwendig. Die besten Preise gibt es auf der Homepage unter www.fiverooms.de. Zu finden ist das Hotel auch auf Hotelplattformen im Internet wie Booking.com und HRS.de.

Regionale Lieferanten
Viele Möbel wurden von der Leeraner Tischlerei Thomas Ukena angefertigt. Auf jedem Zimmer steht frisch gemahlener Kaffee der Kaffeerösterei Baum zum Aufbrühen. Ebenso natürlich Tee von Thiele aus Emden. Die Gäste können aus dem Sortiment von Wein Wolff auswählen, dann steht bei Ankunft die gewünschte Flasche Wein, Sekt oder Champagner auf dem Zimmer. Ebenfalls wird der Frisia Gin von Wolff für die Gäste bereit gehalten. Die Zutaten für das Frühstück werden zum größten Teil in der Altstadt oder auf dem Wochenmarkt eingekauft.

Kontakt
Five Rooms Hotel
Königstraße 9
26789 Leer
Email: mail@fiverooms.de
Telefon: 0176-57930683